Nero Disc Speed

Nero Disc Speed 12.0.3.2

Prüft optische Laufwerke auf Herz und Nieren

Nero DiscSpeed ermittelt Leistungswerte und technische Daten von CD-, DVD- und Blu-ray-Disc-Laufwerken und Datenträgern. Die auch von USB-Sticks lauffähige Freeware führt verschiedene Lese- und Schreib-Benchmarks durch und ermittelt Messwerte für Datentransferraten, Zugriffszeiten, CPU-Belastung sowie Qualitätswerte der eingelegten Silberlinge. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • ermittelt alle nur denkbaren Daten

Nachteile

  • keine sinnvolle Nutzung ohne Fachwissen möglich
  • keine eingebaute Hilfe

Ausgezeichnet
9

Nero DiscSpeed ermittelt Leistungswerte und technische Daten von CD-, DVD- und Blu-ray-Disc-Laufwerken und Datenträgern. Die auch von USB-Sticks lauffähige Freeware führt verschiedene Lese- und Schreib-Benchmarks durch und ermittelt Messwerte für Datentransferraten, Zugriffszeiten, CPU-Belastung sowie Qualitätswerte der eingelegten Silberlinge.

Mit Nero DiscSpeed testet man Laufwerk mit einem Lese- und einem Brenn-Test, zeigt Details zu eingelegten Datenträgern an oder prüft die Scheiben auf fehlerhafte Sektoren oder schlechte Lesbarkeit. Die Ergebnisse stellt Nero DiscSpeed grafisch und als Zahlenwerte dar.

Zu den ermittelten Messwerten gehören maximale, minimale und durchschnittliche Transferraten, Zugriffszeit, CPU-Belastung, Burst-Geschwindigkeit, die Spin-Up genannte Andrehzeit des Motors, die so genannte DAE-Geschwindigkeit sowie Herstellerinformationen und Spezifikationen zu Rohlingen und Laufwerken. Ein Überbrenntest für Rohlinge rundet die Software ab.

Fazit Nero DiscSpeed informiert über alle denkbaren Details von optischen Datenträgern und Laufwerken. Hinsichtlich der Informationsfülle sucht die kostenlose Software ihresgleichen.

Nero Disc Speed

Download

Nero Disc Speed 12.0.3.2